Best of November 2016: Films and Series

Tja, viel Zeit zum fernsehen blieb nicht. Doch Ende Monat habe ich es dennoch geschafft – mit etwas ganz besonderem.

In der Schulzeit war es jeweils so der Hammer, über Mittag nach Hause zu gehen. Mittagessen war nach einem Schulmorgen immer das leckerste – vor allem das von Mama. Sich dann mit warmen essen vor den Fernseher zu setzen und Gilmore Girls zu schauen – ein Traum. Ich würde sogar sagen, dass Gilmore Girls zu einen der Topserien (für mich) gehört. Mutter und Tochter leben gemeinsam wie beste Freundinnen. Wie geil ist das denn?! Vor allem, dass so eine simple Serie Millionen von Menschen einfach extrem begeistern kann.

Am 25. November passierte es. A year in the life – 4 Folgen in Spielfilmlänge, die Gilmore Girls sind wieder da! Meine Einschätzung? Irgendwie geil gemacht, das Gilmore Girls-Feeling von früher kam aber dennoch nicht mehr komplett auf. Es war komisch. Toll aber komisch. Aber einfach einige bekannte Gesichter zu sehen, machte vieles wieder wett (weniger bekannte Stimmen in der deutschen Synchro dafür eher weniger…)

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .