Best of Dezember 2016: Moments

Der Dezember – Der Monat der Liebe, der Familie, Freunde und des Christkindes. So heisst es jedenfalls. Nach dem Einleben in meiner neuen Wohnung durfte ich alles sehr entspannt angehen. Diesen Monat entfiel auch der Weihnachsgeschenke-Stress – hauptsächlich weil ich mir keine Geschenke leisten kann. Es endete damit, dass ich ein paar selbst gemachte Apfelringe mit Schokolade überzogen verschenkte – und siehe da, die kamen besser an als einige gekauften Geschenke. Abgesehen von einer nach Apfel riechenden Wohnung, habe ich aber wirklich einen speziellen Moment rausgesucht.

Ich durfte im Dezember wieder einige Tage Urlaub machen. Und zwar ging es in die Uni in Fribourg, auf der meine beste Freundin studiert. Nach einem halben Tag in der Uni, machten wir uns also auf den Weg zu mir. An dem Wochenende fing das vorgezogene Weihnachten an, da einige aus meiner Familie an den „echten“ Weihnachtstagen verreisen. Was bedeutet, dass wir uns alle versammelt haben. Da war meine komplette Familie mit meiner besten Freundin in einem Raum inklusive Pizzadom. Nennt mich kitschig, aber ich fand das toll <3 Und meine Nichte hat das ganze nochmals ein Stück spezieller gemacht. Deshalb kröne ich diesen Abend für das Best of lovely Moment Dezember!

1 comment / Add your comment below

  1. Es ist irgendwie sehr schön das zu lesen.. von deinem besonderen Moment und ich freue mich das du diesen hattest ^o^ Weihnachten war bei mir dieses Jahr nicht besonders, aber auch irgendwie schon und andererseits schöner als die ganzen letzten Jahre. Normalerweise verbringe ich Weihnachten immer bei der Familie, was .. naja.. schon lange einen merkwürdigen „alles ist scheinheilig schön“ Beigeschmack hat. Letztes Jahr habe ich Weihnachten mit der Familie des Freundes verbracht, was sehr komisch war.. so viele Verwandte hab ich schon lange nicht mehr auf einem haufen gehabt und das Weihnachten 2016 habe ich dann zum aller aller ersten Mal nur allein mit dem Freund verbracht und ohne Familie. Es war.. so unglaublich entspannend. Viel kuscheln und viel Pokemon zocken. Irgendwie schön und irgendwie nichts besonderes, aber ich freue mich schon auf das nächste Weihnachten, da wir dann dieses (hoffentlich) in der gemeinsamen Wohnung feiern können und ich dann auch Weihnachtsdeko bekomme und allem was für mich dazu gehört ^o^

    So ich hoffe ich schaffe es mal wieder häufiger hier vorbei zu schauen und einen Kommentar da zu lassen,

Schreiben Sie einen Kommentar zu Franzi Antworten abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .